Oktober 2022
Mannschaftsfoto in Goben
Mannschaftsfoto in Goben

v.l. Vanessa Grinzinger, Hannes Baumann, Lisa-Marie Haunerdinger, Matthias Haunerdinger und Michael Kraller

press to zoom
Mannschaftsfoto in Goben
Mannschaftsfoto in Goben

v.l. Vanessa Grinzinger, Hannes Baumann, Lisa-Marie Haunerdinger, Matthias Haunerdinger und Michael Kraller

press to zoom
1/1

Lampoding verliert Auftaktkämpfe in der Bayernliga

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zur neuen Schießsaison in der Bayernliga kassierte die 1. Mannschaft der SG Lampoding zwei knappe Niederlagen.

Zum Vormittagskampf ging es gegen die Aufsteiger SG Lengdorf. Auf Position 1 überzeugte Lisa-Marie Haunerdinger mit 98, 99, 99 und 99 Ringen (gesamt 395) und holte sich den Punkt gegen Christine Zimmer, die mit 387 Ringen keine Chance hatte. Hannes Baumann auf Position 2 steigerte sich zwar mit jeder Serie (94, 95, 96, 97), musste sich jedoch mit gesamt 382 Ringen gegen Marie-Christin Thurner (390 Ringe) deutlich geschlagen geben. Matthias Haunerdinger (Position 3) lag nach drei Serien nur um 2 Ringe hinten, konnte aber mit den letzten 10 Schuss den Rückstand nicht mehr aufholen und verlor gegen eine starke Sophie Heiß mit 384 zu 387 Ringen. Auf Position 4 kämpfte Michael Kraller mit Florian Obermaier. Kraller war bereits nach den ersten 10 Schuss 2 Ringe hinten und konnte diesen Abstand bis zuletzt nicht mehr aufholen. Somit musste er diesen Punkt sehr knapp mit einer persönlich sehr guten Leistung von 385 zu 387 Ringen an Lengdorf abgeben. Neuzugang Vanessa Grinzinger überzeugte bei ihrem ersten Bayernliga Einsatz mit 387 Ringen. Gegner Stefan Obermaier musste sich mit 384 Ringen geschlagen geben. Somit holte Grinzinger ihren ersten Punkt für Lampoding. Mit 2:3 Einzelpunkten gingen die zwei Mannschaftspunkte nun also an Lengdorf.

 

Nachmittags traten die Schützen gegen die Gastgebermannschaft Goben I an. Lisa-Marie Haunerdinger (Position 1) konnte sich zwar zum Vormittagskampf nicht steigern, für den Einzelpunkt gegen Karina Judin reichte es trotzdem mit 394 zu 383 Ringen. Auf Position 2 zeigte Hannes Baumann etwas mehr von seiner eigentlich guten Form, für den Einzelpunkt reichte es gegen Julia Mederer aber nicht. Mit 384 zu 388 Ringen holte sich Mederer den Punkt nach Goben. Matthias Haunerdinger auf Position 3 machte es bis zum Schluss spannend. Nach 2 Serien lag er 2 Ringe gegen Manfred Müller zurück. Müller schoss etwas schneller und erreichte am Ende gesamt 385 Ringe. Haunerdinger kämpfte und konnte in den letzten beiden Serien 4 Ringe gut machen und holte sich somit den Einzelpunkt mit 387 Ringen. Michael Kraller (Position 4) schoss sehr durchwachsen mit 96, 93, 96 und 93 Ringen und erreichte gesamt mäßige 378 Ringe. Gegnerin Evelyn Stiben sicherte sich mit 382 Ringen den Einzelpunkt. Auf Position 5 reichte es für Vanessa Grinzinger um nur 3 Ringe nicht für ihren zweiten Einzelpunkt an diesem Tag. Gegnerin Diana Wallinger sicherte sich den Punkt mit 387 zu 384 Ringen. Somit mussten sich die Lampodinger Schützen auch im zweiten Kampf mit 2:3 geschlagen geben.

 

Der nächste Wettkampftag ist am 29. Oktober beim Tabellenersten SV Niedererlbach. Hier hoffen die Lampodinger Schützen auf die ersten Mannschaftspunkte.

Tabelle nach 1.RWK Sonntag
Tabelle nach 1.RWK Sonntag

press to zoom
Tabelle nach 1.RWK Sonntag
Tabelle nach 1.RWK Sonntag

press to zoom
1/1