top of page
September 2022
Lisa-Marie Haunerdinger und Denise Erber im Finalschießen bei der Deutschen Meisterschaft.
Lisa-Marie Haunerdinger und Denise Erber im Finalschießen bei der Deutschen Meisterschaft.

press to zoom
Lisa-Marie Haunerdinger und Denise Erber im Finalschießen bei der Deutschen Meisterschaft.
Lisa-Marie Haunerdinger und Denise Erber im Finalschießen bei der Deutschen Meisterschaft.

press to zoom
1/1

Lisa-Marie Haunerdinger schießt internationale Spitzenleistung

 

 

 

 

 

Lampodinger Schützen mit starker Beteiligung bei den Luftgewehrmeisterschaften in München

 

Bei der deutschen Meisterschaft im Luftgewehr schaffte Lisa-Marie Haunerdinger in der Klasse Damen I ein internationales Spitzenergebnis. Mit 631 Ringe (ein Schnitt von 10,5 Ringen) und 0,8 Ringen Vorsprung vor Weltcup-Schützin Anna Janßen (SG Kevelaer) sicherte sich Haunerdinger den 1. Platz für das Finalschießen der besten 8. Hier zählt das zuvor erzielte Ergebnis nicht mehr, alle 8 Schützinnen müssen nun mit jedem einzelnen Schuss versuchen, sich einen Vorsprung zu erschießen. Nach 20 Schuss war der Titeltraum jedoch auf Platz 4 beendet. Mit 205,3 Ringen musste sich Haunerdinger dann doch deutlich geschlagen geben.

Weiter konnten mit der Mannschaft Lisa-Marie Haunerdinger (631), Christina Sinzinger (616,2) und Verena Kraller (603) einen beachtlichen 8. Platz von 22 Mannschaften mit gesamt 1850,2 Ringen.

Die Jungschützen der SG Lampoding Magdalena Steinmaßl und Simone Reschberger konnten sich in diesem großen Starterfeld von 189 Schülerinnen bei ihrem ersten DM Einsatz sehr gut behaupten. Steinmaßl erreichte mit 186,2 Ringen den 142. Platz und Reschberger erzielte mit 185,5 Ringen den 147. Platz.

 

Auch bei den bayerischen Meisterschaften zeigten die Lampodinger Jungschützen sehr gute Leistungen. In der Klasse Schülerinnen erzielte Magdalena Steinmaßl mit 189,2 Ringen den 65. Platz und Simone Reschberger mit 188,0 Ringen den 70. Platz von 222 Starterinnen. In der Klasse Schüler belegte Stefan Langbauer mit 141,4 Ringen den 126. Platz von 131 Starter. In der Klasse Luftpistole Jugend weiblich erreichte Pauline Ploderer mit 326 Ringen einen sehr guten 10. Platz.

Ähnlich erfolgreich wie schon bei den oberbayerischen Meisterschaften war Lisa-Marie Haunerdinger. Mit 415,5 Ringen erreichte Haunerdinger als 6. von 8 Finalstarterinnen das Finalschießen. Haunerdinger konnte lange gut mithalten und ging nach 22 Schuss mit 224,7 Ringen als Drittplatzierte aus dem Finale. Auch in der Mannschaftswertung gelang es der Mannschaft Ruperti Sportschützen Freilassing II unter die TOP 10 zu kommen. Mit gesamt 1229,5 Ringe erreichten Lisa-Marie Haunerdinger (415,5), Christina Sinzinger (409,6) und Verena Kraller (404,4) den 9. Platz.

 

Im Oktober beginnt nun wieder die reguläre Schießsaison und alle Schützinnen und Schützen freuen sich auf viele spannende Wettkämpfe.

bottom of page