Januar 2022
Tabelle nach 10 Kämpfen
Tabelle nach 10 Kämpfen

press to zoom
Tabelle nach 10 Kämpfen
Tabelle nach 10 Kämpfen

press to zoom
1/1

Harte Niederlage für die SG Lampoding in der Bayernliga

Tabellenführer SV Prittlbach gewinnt deutlich mit 5:0

 

Zum 5. Wettkampfsonntag trafen sich die Luftgewehrmannschaften der Bayernliga Süd-Ost bei den Edelweißschützen Machendorf I. Die Mannschaft SG Söchtenau 1 befand sich in Quarantäne und konnte somit nicht antreten. Dieser Kampf wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

 

Die derzeit drittplatzierten Schützen der SG Lampoding traten also an diesem Tag nur gegen den Tabellenführer SV Prittelbach 2 an. Auf Position 1 duellierten sich Lisa-Marie Haunerdinger und Rebecca Köck. Haunerdinger erreichte mit den ersten 10 Schuss 97 Ringe, Gegnerin Köck 98 Ringe. Haunerdinger konnte sich in den folgenden 3 Serien etwas steigern und schoss mit 98, 98 und 99 Ringen solide 392 Ringe. Rebecca Köck ließ sich den Einzelpunkt aber nicht streitig machen und gewann das Duell für Prittlbach souverän mit 100, 100 und 98 Ringen, gesamt 396 Ringe. Tobias Obermeier auf Position 2 erzielte mit 96, 97, 97 und 99 Ringe gesamt 389 Ringe. Gegnerin Rebecca Wisbacher hingegen schoss mit 98, 96, 98 und 100 Ringen gesamt 392 Ringe und holte sich somit diesen Einzelpunkt. Hannes Baumann (Position 3) schoss gleichmäßig 97, 96, 97 und 96 Ringe (gesamt 386), dies reichte aber nicht für den Punktsieg, denn Gegner Florian Beer überzeugte mit 391 Ringen und holte auch den dritten Punkt für Prittlbach. Auf Position 4 musste sich Matthias Haunerdinger gegen Lisa Forstner geschlagen geben. Mit 383 zu 388 Ringen holte sich Forstner klar den Einzelpunkt. Michael Kraller (Position 5) zeigte mit 385 Ringe eine persönlich gute Leistung, diese wurde jedoch nicht belohnt, denn Gegnerin Sandra Resch holte sich mit einer ebenso sehr guten persönlichen Leistung von 390 Ringe den Punkt. Somit verlor Lampoding deutlich mit 5:0 gegen Tabellenführer Prittlbach 2.

 

Der nächste Wettkampftag findet als Heimkampf bei der SG Lampoding statt. Am 23. Januar ab 10 Uhr treffen sich die Mannschaften SG Zaitzkofen I, SV Goben I, SG Söchtenau I und die SG Lampoding beim Rothlerwirt in Roth bei Lampoding. Die Kämpfe werden auch wieder unter www.sg-lampoding.de live übertragen.