Oktober 2022
Lisa-Marie Haunerdinger, Alexandra Saks und Matthias Haunerdinger konzentriert am Schießst
Lisa-Marie Haunerdinger, Alexandra Saks und Matthias Haunerdinger konzentriert am Schießst

press to zoom
Lisa-Marie Haunerdinger, Alexandra Saks und Matthias Haunerdinger konzentriert am Schießst
Lisa-Marie Haunerdinger, Alexandra Saks und Matthias Haunerdinger konzentriert am Schießst

press to zoom
1/1

Erste Punkte für die SG Lampoding in der Bayernliga

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Luftgewehrschützen der SG Lampoding 1 holten beim zweiten Wettkampfsonntag die ersten Mannschaftspunkte, mussten aber auch eine Niederlage einstecken.

 

Zum Vormittagskampf traten die Lampodinger Schützen gegen die Edelweißschützen Machendorf 1 an. Auf Position 1 machten es Lisa-Marie Haunerdinger und Gegnerin Alexandra Saks sogleich sehr spannend. Nach zwei Serien führte Gegnerin Saks (97, 99) mit 1 Ring vor Haunerdinger (98, 97). Haunerdinger kämpfte sich in der dritten Serie mit hervorragenden 100 Ringen heran und holte sich wiederum um nur 1 Ring die Führung. In der letzten Serie zeigte Gegnerin Saks große Nervenstärke und erreichte mit herausragenden 100 Ringen gesamt 394 Ringen. Haunerdinger schloss mit 99 Ringe und gesamt 394 Ringe, diese reichten nur zum Gleichstand. Somit mussten die Schützinnen am Ende der regulären Schießzeit noch einmal zum Stechschuss antreten. Zum ersten Mal auf Position 2 schoss Matthias Haunerdinger. Mit 383 Ringen holte Haunerdinger sich souverän den ersten Einzelpunkt gegen Jacqueline Prost (369 Ringe). Vanessa Grinzinger (Position 3) überzeugte mit einem starken Ergebnis von 387 Ringen und holte den Einzelpunkt für Lampoding. Gegnerin Laura Oberneder musste sich klar mit 377 Ringen geschlagen geben. Auf Position 4 trat Hannes Baumann gegen Alois Birndorfer an. Baumann konnte mit satten 10 Ringen Vorsprung und einem Ergebnis von 380 zu 370 Ringen den Einzelpunkt nach Lampoding holen. Michael Kraller auf Position 5 holte den letzten Einzelpunkt dieser Begegnung mit 380 Ringen. Gegner Stefan Haslinger musste den Punkt klar mit 366 Ringen an Lampoding abgeben. Nun folgte der Stechschuss von Lisa-Marie Haunerdinger und Gegnerin Alexandra Saks. Nach kurzer Vorbereitungszeit gab der Wettkampfleiter das Zeichen für den ersten Schuss. Beide erzielten eine 10. Nun musste ein weiterer Schuss zur Entscheidung abgegeben werden. Hier konnte Saks den Punkt nach Machendorf holen, denn Saks schoss eine 10, Haunerdinger eine 9. Somit stand es am Ende 4:1 für Lampoding und die ersten 2 Mannschaftspunkte der Saison konnten verbucht werden.

 

Nachmittags ging es gegen die Isarschützen Plattling 1. Auf Position 1 glänzte Lisa-Marie Haunerdinger mit einer Spitzenleistung von 397 Ringen. Gegnerin Christina Hillinger musste sich klar mit 388 Ringen geschlagen geben. Matthias Haunerdinger (Position 2) konnte sich zum Vormittagskampf deutlich steigern und schoss persönliche Wettkampfbestleistung mit 389 Ringen. Gegner Karsten Strobelt erzielte jedoch starke 391 Ringe und holte somit den Einzelpunkt nach Plattling. Auf Position 3 zeigte Vanessa Grinzinger wie schon beim Vormittagskampf eine super Leistung und erreichte 387 Ringe. Gegner Franz Schreiner konnte nicht mithalten und erreichte 383 Ringe. Somit holte Grinzinger wie schon im Vormittagskampf ihren Einzelpunkt. Hannes Baumann (Position 4) war nach zwei Serien nur 2 Ringe hinter Gegnerin Petra Bachl. Baumann konnte diesen Rückstand in den folgenden Serien jedoch nicht aufholen und verlor nach 40 Schuss mit 379 zu 383 Ringen. Auf Position 5 schoss Michael Kraller 379 Ringe und musste sich klar gegen Rainer Meyer mit einer hervorragenden Leistung von 391 Ringen geschlagen geben. Somit verlor die SG Lampoding mit 2:3 gegen Plattling.

In der Tabelle stehen die Lampodinger Schützen derzeit auf Platz 6 mit 2:6 Mannschaftspunkten. Der nächste Wettkampfsonntag findet als Heimkampf am 27. November im Gasthaus Rothlerwirt in Roth bei Lampoding statt. Für alle Interessierten wird es wieder eine Live-Übertragung in die Gaststube und auf der Website www.sg-lampoding.de geben. Zu Gast sind die derzeit 2. Platzierten Erlbachtaler Schützen Niedererlbach 1, der SV Edelweiß Mendorf 1 und die SV Isargrün Goben 1. Ab 10 Uhr starten die spannenden Wettkämpfe. Die SG Lampoding freut sich über viele Zuschauer vor Ort und vor den Bildschirmen zu Hause.

Tabelle nach 2.RWK Sonntag
Tabelle nach 2.RWK Sonntag

press to zoom
Tabelle nach 2.RWK Sonntag
Tabelle nach 2.RWK Sonntag

press to zoom
1/1