April 2019

Endschießen der SG "Schützenblut" Lampoding

Auch für die Jungschützen fand eine Siegerehrung statt, in der die Jugendwarte Tobias Obermeier und Stefan Obermayer die Preise übergaben. Eingeladen waren auch die Eltern, um in geselliger Runde den Jahresabschluss für die Schießsaison 2018/2019 zu feiern. Stolz kann der Verein auf die vielen Jungschützen sein, die Jahr für Jahr große Fortschritte machen. Vorne von links: Magdalena Steinmaßl, Simone Reschberger, Emma Klopsch, Stefanie Stadler, Michael Klinger, Lena Baumann und Jeremias Schuhbeck. Hinten von links: Jugendwart Stefan Obermayer, Sebastian Obermeier, Finn Tsitsinias, Pauline Fitzga, Stefan Anner, Lucas Wurm, Robert Anner, Sonja Stadler und Jugendwart Tobias Obermeier.

Zur Siegerehrung des Endschießens der SG "Schützenblut" Lampoding e.V. konnte 1. Schützenmeister Hannes Baumann zahlreiche aktive Schützen begrüßen. Vorab bedankte er sich bei allen Schützen, die für den reibungslosen Schießablauf verantwortlich sind, sowie bei den Wirtsleuten, die für die Schützen eine gute Herberge stellen und seiner Vorstandschaft, die ihn während des Jahres in Ihren Aufgaben unterstützt. Die Jahreswertung, mit insgesamt 14 gewerteten Schießen, wurde heuer von 51 Schützen erreicht, davon 18 Jungschützen.

Sieger Meisterserien:Die Siegerehrung übernahmen die Sportwarte Michael Kraller und Matthias Haunerdinger. Zu Beginn ehrten sie die Sieger bei den Meisterserien:

 

Schüler: 1. Leonard Linke 68 Ringe, 2. Paul Mayer 56, 3. Lucas Wurm 55; Meister Jugend/Junioren: 1. Tobias Obermeier 100 Ringe, 2. Stefan Anner 97, 3. Sebastian Obermeier 90; Meister Herren: 1. Hannes Baumann 99 Ringe, 2. Michael Kraller 99, 3. Matthias Haunerdinger 99; Meister Damen: 1. Verena Kraller 98, 2. Ramona Wörndl 98, 3. Melanie Schiller 98; Meister Senioren aufgelegt: 1. Gisela Becker 97 Ringe, 2. Hannerl Aicher 97, 3. Katharina Blaim 97; Luftpistole: 1. Bernhard Haunerdinger 95 Ringe, 2. Josef Obermayer 93, 3. Monika Kraller 92; Luftpistole Jugend/Junioren: 1. Pauline Fitzga 86 Ringe; Sebastian Luksch 79.
Beim Endschießen werden auf die Wertung Glück noch Sachpreise auf den besten Teiler vergeben. Platz eins ging an den Luftpistoleschützen Thomas Kraller mit einem 24,6-Teiler, Platz zwei an Michael Kraller (24,7) und Platz drei an Tobias Obermeier (30).
Die letzte Monatsscheibe wurde an diesem Abend auch vergeben. Mit einem 21,2-Teiler konnte diese Hannes Baumann knapp vor Elfrieder Hahnemann, die einen 21,5-Teiler erzielte, gewinnen.
Spannend wurde es bei der Verlesung der Jahreswertung. Von den besten 14 Schießergebnissen während der Saison 2018/19 wurde der Durchschnitt errechnet. Die Schüler schießen pro Wertung 20 Schuss, die Erwachsenen 40.

Jahreswertung: Schüler freistehend: 1. Sonja Stadler 164,1 Ringe im Schnitt, 2. Robert Anner 161,3; 3. Simon Kaubisch 158,8; Lichtgewehr aufgelegt: 1. Emma Klopsch 138,6 Schnitt, 2. Jeremias Schuhbeck 129,5; 3. Lena Baumann 124,1; Jugend: 1. Stefan Anner 374,9; 2. Sebastian Obermeier 345,0; 3. Lukas Spiegelsberger 337,8; Junioren A: 1. Tobias Obermeier 390,1; Schützenklasse: 1. Hannes Baumann 395,0; 2. Michael Kraller 389,0, 3. Matthias Haunerdinger 388,3; Damenklasse: 1. Lisa-Marie Haunerdinger 395,3, 2. Ramona Wörndl 386,3, 3. Verena Kraller 383,1; Altersklasse D/H: 1. Heinrich Haunerdinger 375,2, 2. Lorenz Seidenfuß 371,6, 3. Heidi Wörndl 360,9; Seniorenklasse D/H: 1. Franz Kraller 372,5, 2. Elvira Kraller 354,3, 3. Monika Schartel 347,3; Senioren aufgelegt: 1. Hannerl Aicher 376,5, 2. Gisela Becker 373,8, 3. Katharina Blaim 371,7; Luftpistole: 1. Bernhard Haunerdinger 369,9, 2. Josef Obermayer 367,1, 3. Monika Kraller 363,9; LP Jugend/Junioren: 1. Pauline Fitzga 316,4, 2. Finn Tsitsinias 295,1, 3. Sebastian Luksch 283,8.
Zuletzt wurden noch die Jahresscheiben vergeben. Hier werden die besten fünf Teiler auf die Pflicht während der gesamten Schießsaison addiert. Die Jahresscheibe der Jugend gewann mit einer Teilersumme von 48,0 Tobias Obermeier. Die Scheibe der Herren konnte sich Hannes Baumann mit 42,6 sichern, und die Damenscheibe ging an Lisa-Marie Haunerdinger (65,3). Die Jahresscheibe für Luftpistole erhielt mit einer Teilersumme von 66,9 Bernhard Haunerdinger.
Auch im Rundenwettkampf können die drei Luftgewehr- und zwei Luftpistolenmannschaften auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken. Die 1. Luftgewehrmannschaft konnte in der Bayernliga einen sehr guten 4. Platz mit 16:12 Punkten erreichen. Die 2. Mannschaft erreichte den 2. Platz mit 16:4 Punkten in der Klasse A1 und die 3. Mannschaft steigt zur neuen Saison mit 18:2 Punkten von der B2 in die Klasse B1 auf. Die 1. Luftpistolenmannschaft erreichte in der Oberbayernliga den 3. Platz mit 12:8 Punkten. Die 2. Mannschaft in der A2 den 3. Platz mit 6:10 Punkten.
Der Schützenmeister gratulierte den Siegern und gab noch einige Termine während der Sommerpause bekannt. Mit einem Schützenheil wurde das Vereinsjahr geschlossen und die Sieger gebührend gefeiert. − vk

Auch für die Jungschützen fand eine